Elektroauto Chronik eines Irrtums

KapitelChronologie 2010

Die Elektroauto-Lobby formiert sich * Die Grünen steigen ein * Tesla geht an die Börse * „Elektrisch rasen“ beginnt * Alles „öko“

Dezember 2010

D

Brüderle erfindet das Auto neu. Im „Ersten Zwischenbericht“ stellten die Experten der „Nationalen Plattform Elektromobilität“ Ende November 2010 fest, dass Deutschland bei der Elektromobilität ziemlich hinterherhinken würde, was ein zielstrebiges Handeln der Bundesregierung erforderlich mache. „Wirtschaftsminister Rainer Brüderle (FDP) und...

November 2010

N

Nissan Leaf und andere. Folgende Elektroautos waren Ende 2010 lieferbar: die Elektro-Kleinwagen Mitsubishi i-MiEV, Peugeot iOn und Citroën C-Zero. Ab 2011 der Ampera von Opel und der Fluence von Renault. Der E-Smart von Mercedes ab 2012, der E-Golf von VW und der BMW i3 ab 2013. [1] Nissan will ab 2011 jährlich 50.000 Leaf produzieren und bestimmt die Auslieferungsländer nach den...

Oktober 2010

O

Elektrische Dienstwagen. Elektroautos sind in der Anschaffung teurer als vergleichbare fossil betriebene Pkw, also fallen für sie auch höhere Steuern an. Um den Markt für Elektroautos als Dienstwagen anzukurbeln, sollen die Steuersätze für sie gesenkt werden, wovor wiederum Steuerexperten warnen. Eine Studie der Personal-Management-Beratung Hewitt ergab, dass 87 Prozent...

September 2010

S

Ladestationen in München. Bis Ende August 2010 gab es zwei funktionsfähige Ladestationen von den Stadtwerken München (SWM); Bei der Tesla-Niederlassung an der Blumenstr. 19 und 26. In Planung haben die SWM 100 weitere bis Ende 2010. 70 davon werden auf und in privaten Immobilien errichtet. Derzeit ist die Zahl der Elektroautos in München noch unter 100. [1] „Die neuen...

August 2010

A

Induktives Laden: „Neben der Energieübertragung über Kabel und Steckverbindungen kann elektrische Energie auch über elektrische Wechselfelder induktiv übertragen werden. Neben der Vermeidung von verschleißenden Steckverbindungen an elektrisch leitenden Kontakten ist auch ein Berührungsschutz gegeben. Prinzipiell wird dabei die Transformatortechnik genutzt mit...

Juli 2010

J

BMW präsentiert „project i“. Das Elektroauto von BMW lief unter dem Begriff „Megacity Vehicle“. Es war bekannt, dass der Fahrzeugrahmen aus Aluminium und die Fahrgastzelle aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff, CFK, bestehen soll. „Carbon ist 50 Prozent leichter als Stahl und bis zu 30 Prozent leichter als Aluminium. Das Material aus Kohlenstofffasern...

Juni 2010

J

RWE fährt mit. Der japanische Automobilhersteller Nissan hat eine Kooperation mit Renault und Daimler beim Elektroauto. Renault arbeitet in Deutschland mit dem Stromversorger RWE zusammen: Im Juni 2010 trat Nissan dieser Kooperation bei. „RWE will bis Jahresende rund 1000 öffentliche Ladepunkte für E-Autos in Deutschland schaffen, mit Schwerpunkt Berlin und Ruhrgebiet. Nissan...

Mai 2010

M

Krieg und Rettungswagen. Ralf Hoppe und Christian Wüst im Spiegel: „Ein Krieg findet statt; wer wird ihn gewinnen? Die Deutschen? Die Japaner? Die Inder oder Chinesen? Gekämpft wird diskret, aber erbittert, in den Forschungszentren der Autokonzerne, in den Werkstätten der kleinen Zulieferer, in den Labors der Uni-Institute. Es ist eine Schlacht der Physiker, Chemiker...

April 2010

A

VDA: Merkel soll es richten. Am 3. Mai 2010 ist ein Spitzentreffen der Autoindustrie mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vorgesehen, und schon im Vorfeld warnt der VDA vor den Konkurrenten aus dem Ausland: „Wichtige Autoländer sehen in der Elektromobilität die strategische Chance, die Spitzenstellung der deutschen Automobilbranche bei Verbrennungsmotoren wettzumachen.“ [1] VDA...

März 2010

M

Opel plant mit Geld vom Staat. „Opel will einen batteriebetriebenen Kleinwagen auf den Markt bringen. ‚Da sehen wir weltweit in den Innenstädten großes Potential‘, sagte Opel-Chef Nick Reilly der Bild am Sonntag. ‚Ich gehe davon aus, dass verschiedene Regierungen solche Fahrzeuge steuerlich fördern werden.‘ Opel plant demnach einen elektrischen...

Februar 2010

F

Tesla geht an die Börse. Tesla Motors meldete seinen Börsengang bei der US-Börsenaufsicht an. Die Emission soll geplante 100 Millionen Dollar einbringen. Bekannt wurde der 2004 gegründete Elektroauto-Konzern Tesla mit seinem Roadster: Das Elektroauto kostete 109.000 Dollar und wurde gerade einmal 937 mal verkauft. Tesla hat berühmte Anteilseigner wie die Google...

Januar 2010

J

ADAC kümmert sich ums Laden. „Dass Sparen nicht nur Verzicht heißt, sondern viel Spaß machen kann, beweisen Elektroautos wie der Tesla Roadster, der E-Mini oder der Elektro-Smart (…) Einen großen Schritt macht jetzt der ADAC gemeinsam mit dem Energiekonzern RWE. An insgesamt 27 ADAC-Standorten, verteilt über die gesamte Bundesrepublik, werden im Januar...

Elektroauto Chronik eines Irrtums

Chronologie

Anhang