Elektroauto Chronik eines Irrtums

KapitelChronologie 2013

Politische Weichenstellungen * Vorbereitung der staatlichen Subventionen * Der BMW i3 kommt * Überwachung im Elektroauto * Super-Credits

Dezember 2013

D

Joschka Fischer elektrisch. Der ehemalige Außenminister Joschka Fischer trat in einem dreiminütigen Werbefilm von BMW auf und zeigte sich beeindruckt vom elektrische i3. “Man kann Fischers Auto-Einsatz für kommerzielles Greenwashing und Verrat halten. Als Befürworter von Elektroautos mag man die offen zur Schau gestellte Nähe zur Industrie vielleicht sogar ganz o.k...

November 2013

N

Nächster Tesla brennt. Anfang Oktober 2013 fuhr ein Tesla Model S über ein Metallteil, das ein Lkw verloren hatte. (Vgl. Oktober 2013) Nun ist in den USA das nächste Model S über ein Metallstück gefahren und geriet in Brand. Der Tesla wurde stark beschädigt. Die Brände sind natürlich nicht werbewirksam für Tesla. Es wird aber definitiv keine...

Oktober 2013

O

Tesla und Tesla-Aktie verbrannt. Ein Tesla Topmodell S verbrannte und ließ den Kurs bis 3.10.2013 um zwölf Prozent einbrechen: ein Börsenminus von etwa drei Milliarden Dollar (umgerechnet 2,2 Milliarden Euro). – „Nach Angaben von Tesla war die Sportlimousine mit einem metallischen Gegenstand auf der Straße zusammengeprallt. Das Sicherheitssystem des Wagens habe...

September 2013

S

Elektroauto-Ausstieg: vorerst. Siemens kündigte auf seiner Webseite ein engmaschiges Netz von Stromtankstellen an. Aber aufgrund der mäßigen Entwicklung der Elektromobilität beendet Siemens sein Engagement bei Ladesäulen. “Für den Fall, dass die Verkaufszahlen von Elektroautos doch noch anziehen, ist Siemens aber gewappnet. Denn bislang ist der Ausstieg nur...

August 2013

A

Norwegen: Zweitwagen Elektroauto. Im Jahr 2013 fahren bei etwa 2,4 Millionen Pkw rund 11.000 Elektroautos auf Norwegens Straßen. (In Deutschland ist dieses Verhältnis 43 Millionen Pkw zu rund 8000 Elektroautos.) Norwegen hat 2009 die Bedingungen für Elektroautos verbessert: Diese wurden von der Mehrwertsteuer (25 Prozent) befreit, ebenso von Zulassungs-, Import- und Zollabgaben...

Juli 2013

J

Emissionen BMW i3: „Energieverbrauch 12,9 kWh/100 km. CO2-Emissionen, die durch Produktion und Bereitstellung des Kraftstoffes bzw. anderer Energieträger entstehen, wurden bei der Ermittlung der CO2-Emissionen nicht berücksichtigt.“ (Anzeige in SZ 30.7.2013)13 kW mal ca. 600 g CO2 im deutschen Strommix macht rund 7.800 g CO2 oder 78 g CO2 pro km. Elektroauto mit fossilem...

Juni 2013

J

„E-plan München“ (1). Im Juni 2013 startet die Stadt München und den Partnern BMW, Audi und der Taxizentrale Isarfunk ein Pilotprojekt. “Bei ‚E-Plan München’, so der Name des Projekts, soll unter anderem geprüft werden, inwieweit Elektrofahrzeuge beim Carsharing-Unternehmen DriveNow, an dem BMW beteiligt ist, eingesetzt werden können...

Mai 2013

M

„Liebe Angela“. So begann ein Brief des VDA-Präsident Matthias Wissmann an die Bundeskanzlerin. Thomas Fromm interviewte ihn in der SZ. Wissmann zu „Super-Credits“: „Ab 2020 dürfen nach den Plänen der EU-Kommission die in der EU neu zugelassenen Pkws im Schnitt nur noch auf einen Wert von 95 Gramm CO2/Kilometer kommen. Wir brauchen stärkere...

April 2013

A

Laden und rasten … BMW, Eon und Siemens wollen mit einem Pilotprojekt an der A 9 die elektrische Versorgung zur Verfügung stellen: Zwischen den 400 Kilometern zwischen München und Leipzig werden acht Gleichstrom-Schnellladesäulen an Rastanlagen installiert. Durch die Schnellladestationen soll die Ladezeit auf 20 bis 30 Minuten verkürzt werden: Dann sind 80...

März 2013

M

Elektrisch rasen: Mercedes SLS AMG Coupé Electric Drive. „Der erste Supersportwagen, der nichts außer einem bleibenden Eindruck hinterlässt: ein Traumwagen mit Traumwerten: in 3,9 Sekunden von 0 auf 100 km/h. 0 Liter Verbrauch auf 100 km und ein CO2-Ausstoß von 0,0 g.“ (Anzeige in SZ 17.11.2012)Selten wird die Wahrheit so verbogen wie in Anzeigen für das...

Februar 2013

F

Elektrische Sackgasse. Audi hat die Entwicklung des elektrisch getriebenen Kleinwagens A2 eingestellt. Man verwies auf den A 3, der als Plug-in-Hybrid mit Benzin- und Stromantrieb auf den Markt kommen soll. Problematisch ist der hohe Preis und die niedrigere Reichweite. “Die Kunden zögern. Es ist noch keine zwei Jahre her, da äußerte sich Audi-Chef Rupert Stadler extrem...

Januar 2013

J

Elektro-Kompensation. Ein Grund für die Offensive der deutschen Autoindustrie beim Elektroauto ist die Kompensationsmöglichkeit beim Flotten-CO2-Verbrauch. BMW-Chef Norbert Reithofer: „Der Bau von Elektroautos ist keine Option, sondern ein klares Muss. Vielleicht können wir die CO2-Emissionen mit konventionellen Technologien noch auf 120 Gramm pro Kilometer senken. Aber dann...

Elektroauto Chronik eines Irrtums

Chronologie

Anhang