Elektroauto Chronik eines Irrtums

Juli 2015

J

Teslas Model S noch schneller und weiter. Das Topmodell des Tesla Model S heißt P85D. An jeder Achse sitzt ein Elektromotor: Es ist also ein Vierradantrieb. Welche unnütze Ansammlung von Power hier versammelt ist, zeigen die Leistungsdaten: “Zusammen leisten die beiden Triebwerke 700 PS und liefern ein maximales Drehmoment von 967 Newtonmetern. Da dieses sofort anliegt, fühlt sich die Beschleunigung (null auf 100 km/h in 3,3 Sekunden) umso beeindruckender an. Übrigens: Inzwischen gibt es ein Beschleunigungs-Update, das die Null-auf-Hundert-Zeit auf drei Sekunden verkürzen soll.“1

Fußnoten und Quellen:
  1. Harloff, Thomas, Das amerikanische Elektroauto im Detail, in sueddeutsche.de 30.7.2015 []
von wz
Elektroauto Chronik eines Irrtums

Chronologie

Anhang